Lutherstadt Eisleben
Eisleben gehört zu den ältesten Städten zwischen Harz und Elbe. Hier wurde der größte deutsche Reformator Dr. Martin Luther geboren, hier ist er auch gestorben. Sein Geburtshaus, das Sterbehaus, die Taufkirche St. Petri-Pauli, die St. Annenkirche und die St. Andreaskirche am Markt zählen zu den bedeutenden Stätten, die mit dem Leben und Wirken Martin Luthers eng verbunden sind. Das Geburtshaus und das Sterbehaus wurden im Jahre 1996 in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO aufgenommen.
Titel - Broschüre - Lutherstadt Eisleben und das Mansfelder Land
Mehr Informationen:
Fremdenverkehrsverein
Lutherstadt Eisleben/
Mansfelder Land e. V.
Bahnhofstraße 36
06295 Lutherstadt Eisleben
Tel.: (0 34 75) 60 21 24
Fax: (0 34 75) 60 26 34
www.eisleben-tourist.de
Download Broschüre
„Lutherstadt Eisleben und
das Mansfelder Land“
Impressum